29.05.2018

THE TIRE COLOGNE: Die Gewinner des Kreativpreises 2018

Ehrung im Rahmen des Grand Opening erfolgt

Schon bevor die THE TIRE COLOGNE am 29. Mai 2018 die Messehallen öffnet, stand bereits das erste Highlight auf dem Programm: das Grand Opening-Event am Vorabend der Veranstaltung mit der Verkündung und Ehrung der Gewinner des diesjährigen Kreativpreises. Erstmals wurde mit der Ausschreibung 2018 der hochkarätige Award in zwei Rubriken vergeben, unterteilt in KREATIVPREIS Industrie, gesponsort von der THE TIRE COLOGNE, und KREATIVPREIS Handel, unterstützt durch den Reifenhersteller HANKOOK. Diese Unterscheidung trägt der Tatsache Rechnung, dass die Ressourcen zum Beispiel in Sachen Innovationskraft und Bewerbungskapazitäten bei Handel und Herstellern sehr unterschiedlich sind. Mit dem Award zeichnet der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV), ideeller Träger der neuen Branchenfachmesse, seit vielen Jahren Spitzenleistungen der deutschen Reifenbranche aus. Prämiert werden Lösungen und Produkte mit hoher Innovationskraft und Kreativität, die der Branche Impulse gegeben und Best-Practice-Beispiele aufzeigen. Die Vergabe erfolgte in Kooperation mit der Branchenfachzeitschrift AutoRäderReifen Gummibereifung, als Sponsoren des Awards fungierten der Reifenhersteller Hankook in der Rubrik Handel und die Koelnmesse in der Rubrik Industrie.

Der KREATIVPREIS Industrie und KREATIVPREIS Handel wurde jeweils in drei Kategorien ausgelobt:

  • Innovation des Jahres – Prämierung eines Kreativkonzepts mit einem hohen Innovationsgrad, d.h. erfolgreiche Einführung eines neuartigen Produktes bzw. einer neuartigen Dienstleistung.
  • Best Green Concept - Auszeichnung kreativer Konzepte, die in den Bereichen Ökonomie, Ökologie, Soziales vorbildlich sind und auf langfristige Nachhaltigkeit setzen.
  • Best Future Concept – Entwicklung eines Produktes/eines Services, mit dem zukünftige Geschäftsfelder bedient werden können und das/der neue Nachfrageimpulse generiert.
 
Die zahlreich eingegangenen Bewerbungen wurden von einer Expertenjury anhand eines strengen Kriterienkataloges bewertet und die Gewinner ermittelt. Zur Jury des Kreativpreises 2018 gehörten Sascha Berck, Marketing Manager D/A/CH für den Bereich ATL Hankook Reifen Deutschland GmbH; Stephan Helm, Vorsitzender des Bundesverbandes Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V.; Yorick M. Lowin, BRV-Geschäftsführer ; Dr. Matthias Schubert, Vorsitzender der Geschäftsführung TÜV Rheinland; Olaf Tewes, Chefredakteur AutoRäderReifen - Gummibereifung; Christoph Werner, Mitglied der Geschäftsleitung Koelnmesse, Geschäftsbereichsleiter Messemanagement.

Die Preisträger des Kreativpreises 2018 auf einen Blick

Sieger im KREATIVPREIS Handel – Innovation des Jahres:
der ecompro WheelWizard von der ecompro IT-Dienstleistungen GmbH.

Es handelt sich hierbei um ein tabletbasiertes virtuelles Werkzeug, welches es dem Kunden oder dem Kundeberater im Reifenfachhandel mit Hilfe der Augmented Reality, also einer Vermischung der realen mit der virtuellen Umgebung, ermöglicht, sein individuelles Fahrzeug virtuell mit neuen Rädern zu versehen.

Sieger im KREATIVPREIS Handel – Best Green Concept:
Projekt zur Elektromobilität von der team Reifen-Union GmbH & Co. Top Service Team KG

Die TEAM-Kooperation hat das wichtige Thema „Elektromobilität“ als strategisches Geschäftsfeld definiert. Ziel ist es, sich langfristig als Dienstleister für zukunftsorientierte und ökologisch nachhaltige Technologien zu positionieren. Hierzu werden die TEAM-Gesellschafter flächendeckend VW e-Golf als Werkstattersatzwagen anbieten. Selbstverständlich wird auch die Ladeinfrastruktur unterstützt, die Filialen werden sukzessiv mit entsprechenden Ladesäulen ausgestattet.

Sieger im KREATIVPREIS Handel – Best Future Concept:
Zukunftsorientierte Beratungs- und Kommunikationstechnik der Reifen Fricke GmbH

Bereits zu Beginn des Jahres wurde ein mobiles neues Beratungstool eingeführt. Das Tool ist eine visuelle Unterstützung bei der Verkaufsberatung, die dem Kundenberater vor Ort einen Argumentationsleitfaden und Beispiele gleichermaßen an die Hand gibt.

Sieger im KREATIVPREIS Industrie – Innovation des Jahres:
MICHELIN Track Connect von Michelin

MICHELIN Track Connect ist das erste zusammenhängende, App-basierte Coaching-Angebot für Auto- und Fahrbegeisterte, das perfekt auf die Bedürfnisse von Amateurpiloten bei Track-Day-Events abgestimmt ist. MICHELIN Track Connect unterstützt den Piloten vor, während und nach dem Rennen mit individuell auf das Fahrzeug und die Fahrbedingungen abgestimmten Empfehlungen und Analysen zur optimalen Kalibrierung des Reifenluftdrucks.

Sieger im KREATIVPREIS Industrie – Best Green Concept:
Oxygene – Goodyears Konzeptreifen für eine saubere Mobilität in den Städten der Zukunft

Mit dem futuristischen Moos-Reifen können Emissionen, Materialabfall und Energieverluste im urbanen Raum reduziert werden. Der „Oxygene“ reinigt die Luft durch Photosynthese, er verarbeitet Gummimehl von recycelten Altreifen, er produziert seine eigene Elektrizität durch Speicherung der Energie, er kommuniziert in Lichtgeschwindigkeit.

Sieger im KREATIVPREIS Industrie – Best Future Concept:
die BORBET AERO INSERTS für Räder mit wegweisender Aerodynamik und individuellem Esprit der Borbet GmbH

AERO-Inserts ist eine Entwicklung der Borbet GmbH, welche das Radgewicht reduzieren beziehungsweise kaum beeinflussen und so den Luftwiderstand signifikant verringern - basierend auf den Ergebnissen von Berechnungen und Messungen, die BORBET in Zusammenarbeit mit der Technischen Hochschule Nürnberg durchgeführt hat.  

Koelnmesse – Global Competence in Digital Media, Entertainment and Mobility: Die Koelnmesse ist international führend in der Durchführung von Messen in den Branchen Digital Media, Entertainment und Mobility. Messen wie die photokina, dmexco, gamescom, INTERMOT und THE TIRE COLOGNE sind als weltweite Leitmessen etabliert und werden durch Zukunftsformate wie DIGILITY erweitert. Die Koelnmesse veranstaltet nicht nur in Köln, sondern rund um die Welt auch in anderen Wachstumsmärkten, z. B. in China, Singapur und Thailand, Messen in diesen Bereichen - mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Inhalten. Diese globalen Aktivitäten bieten den Kunden der Koelnmesse maßgeschneiderte Events in unterschiedlichen Märkten, die ein nachhaltiges und internationales Business garantieren.

Die nächsten Veranstaltungen:
THE TIRE COLOGNE - Empowering the entire business, Köln 29.05. - 01.06.2018
INDICOM - , Köln 03.07. - 04.07.2018
gamescom - Das weltweit größte Messe- und Event-Highlight für interaktive Spiele und Unterhaltung (21.08. Fachbesucher- und Medientag), Köln 21.08. - 25.08.2018


Anmerkung für die Redaktion:
Fotomaterial der The Tire Cologne finden Sie in unserer Bilddatenbank im Internet unter www.thetire-cologne.de im Bereich „Presse“.
Presseinformationen finden Sie unter www.thetire-cologne.de/Presseinformation
Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.

Ihr Kontakt bei Rückfragen:
Volker De Cloedt
Kommunikationsmanager

Koelnmesse GmbH
Messeplatz 1
50679 Köln
Deutschland
Telefon: +49 221 821-2960
Telefax: +49 221 821-3544
v.decloedt@koelnmesse.de
www.koelnmesse.de
 

Sie erhalten diese Nachricht als Bezieher der Pressemitteilungen der Koelnmesse. Falls Sie auf unseren Service verzichten möchten, antworten Sie bitte auf diese Mail mit dem Betreff "unsubscribe".

Downloads:

PM 13

Dateityp: pdf
Größe: 115 KByte