Köln: 24.–26.05.2022 #thetirecologne

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Text in die Zwischenablage kopieren

THE TIRE COLOGNE 2022: Jetzt anmelden für einen erfolgreichen Re-Start

Early Bird noch bis 30. Juni 2021

Im kommenden Jahr trifft sich zur THE TIRE COLOGNE 2022 in Köln erstmalig wieder die globale Branche nach den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie auf einer internationalen Kommunikations- und Businessplattform. Inhaltlich wird sich die THE TIRE COLOGNE 2022 mit der TTC @home besonders auf die Themen fokussieren, die gerade auch vor dem Hintergrund der weltweiten Beeinträchtigungen deutlich an Dynamik zugenommen haben – beispielsweise die Digitale Transformation oder der Themenkomplex Human Resources. Darüber hinaus wird natürlich auch die wachsende Anforderung an eine höhere Nachhaltigkeit ein zentraler Themenkomplex sein. Die Vorzeichen und die ersten Anmeldungen weisen auf eine erneut starke Businessplattform hin, die ihrem Anspruch als internationale führende Branchenplattform gerecht wird. Dafür arbeitet das Team der Koelnmesse in enger Abstimmung mit dem Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) als ideellem Träger mit voller Kraft an der konzeptionellen und inhaltlichen Weiterentwicklung der Messe, die im internationalen Branchenkalender eine exponierte Position als Impulsgeber der internationalen Reifen- und Räderbranche einnimmt und einen erfolgreichen Re-Start gewährleistet. Noch bis zum 30. Juni 2021 haben potenzielle Aussteller Zeit, sich mit einer frühzeitigen Anmeldung wichtige Vorteile zu sichern: denn die Frühbucher können sich bereits jetzt die gewünschte Standflächengröße und die Standfläche in den Messehallen reservieren.

„Wir gehen für die THE TIRE COLOGNE 2022 von weitestgehend normalisierten Rahmenbedingungen in einer Post-Corona-Zeit aus. Das heißt konkret für die Planung der Unternehmen, dass es keine Vorgaben für die Standgrößen gibt. Koelnmesse stellt Rahmenbedingungen wie ausreichend breite Gänge, Hygienekonzept und ein 3G-Konzept („geimpft, genesen, getestet“). Viele Gespräche bestätigen, dass die Branche sich auf die THE TIRE COLOGNE als die wichtigste internationale Businessplattform freut. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt anzumelden und mit uns die Planung zu besprechen“, so Ingo Riedeberger, Director der THE TIRE COLOGNE.

Im Zuge der konzeptionellen Ausrichtung wird die THE TIRE COLOGNE 2022 um die digitale TTC @home ergänzt und bietet den angemeldeten physischen Ausstellern die Möglichkeit, die Reichweite auch im Netz gewinnbringend zu steigern und neue Zielgruppen digital anzusprechen. Die TTC @home soll die Kommunikation zwischen Ausstellern, Besuchern, Medien und damit die Präsenzmesse THE TIRE COLOGNE in ihrer Impulskraft weiter stärken.

Dabei kann die THE TIRE COLOGNE auf einer soliden Basis aufbauen, denn die Aussteller der Veranstaltung 2018 bewerteten die Messe vom Start weg als wichtigste Branchenplattform. Erstmalig präsentierten sich in Köln die Top-20 der Reifen-Weltrangliste geschlossen auf einer Messe, auch für 2022 haben die Top-Unternehmen die internationalen Marktchancen der THE TIRE COLOGNE fest im Visier.

Die THE TIRE COLOGNE gibt einen vollständigen Marktüberblick: Neben den Segmenten Reifen und Räder, KFZ-Services und Werkstattbedarf, Reifenrunderneuerung sowie Altreifenverwertung setzt die THE TIRE COLOGNE mit der Integration zukunftsweisender Themen wie Digitalisierung, Recycling oder Flotten- und Fuhrparkmanagement wichtige Akzente für die weitere Branchenentwicklung.

Die THE TIRE COLOGNE richtet sich an Reifenhersteller, Reifenfachhandel, Kfz-Servicedienstleister, Werkstattausrüster und alle dem Reifen- und Kfz-Segment verbundenen Unternehmen. Die Veranstaltung wird von der Koelnmesse sowie dem Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) als ideellem Träger organisiert.
Text in die Zwischenablage kopieren

THE TIRE COLOGNE 2022: Register now for a successful restart

Early-bird discount until 30 June 2021

Next year’s THE TIRE COLOGNE 2022 will be the first opportunity for the global industry to gather at an international communication and business platform since the introduction of restrictions due to the coronavirus pandemic. The content of THE TIRE COLOGNE 2022, with the addition of TTC @home, will focus on issues that have gained new impetus in the context of the worldwide disruption to life and business – such as the digital transformation and human resources. A further key topic will naturally be the ever-increasing demands for greater sustainability. The first signs and the initial registrations all point to the trade fair being another strong business event that will live up to its ambition to be a leading international industry platform. In close collaboration with the event’s conceptual sponsor, the Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV/German Tire Retailers and Vulcanisation Trade Association), the team at Koelnmesse is devoting all its energies to ensuring a successful restart and further developing the concept and content for the trade fair, which occupies a prominent position in the industry’s international calendar as a source of fresh momentum for the tire and wheel sector. Potential exhibitors still have time until 30 June 2021 to secure key benefits by registering early: exhibitors applying now can already reserve their preferred stand area size and stand location in the trade fair halls.

“For THE TIRE COLOGNE 2022, we are working on the basis of conditions largely returning to normal in the post-coronavirus period. For companies making their plans, what this means in practice is that there are no stipulations concerning stand sizes. Koelnmesse will put in place a framework of measures, such as sufficiently wide aisles, a hygiene concept and an approach focused on three principles: vaccination, recovery and testing. We have had it confirmed in many conversations that the sector is looking forward to THE TIRE COLOGNE as its most important international business platform. Now is the perfect time to apply and speak to us about your plans,” says Ingo Riedeberger, Director of THE TIRE COLOGNE.

As part of the event’s revised concept, THE TIRE COLOGNE 2022 will be supplemented with the digital event TTC @home, offering registered physical exhibitors the opportunity to also increase their online reach and market to new target groups digitally, thereby boosting their sales. TTC @home sets out to strengthen communication between exhibitors, visitors and the media, and thus reinforce the momentum that the in-person event THE TIRE COLOGNE gives the industry.

With its plans for 2022, THE TIRE COLOGNE builds on a solid foundation, with exhibitors at the 2018 event rating the trade fair as the most important industry platform right from the start. In Cologne, the world’s 20 highest-ranking tire manufacturers exhibited at a single trade fair for the first time. And for 2022, the top companies once again have their sights firmly set on the international marketing opportunities that will be offered by THE TIRE COLOGNE.

THE TIRE COLOGNE provides a comprehensive overview of the market. In addition to segments covering tires and wheels, automotive services and workshop equipment, tire retreading and tire recycling, THE TIRE COLOGNE highlights key issues concerning the future development of the industry with the integration of forward-looking topics like digitalisation, recycling or fleet management.

THE TIRE COLOGNE is aimed at tire manufacturers, tire dealers, automotive service providers, workshop equipment suppliers and all other companies involved in the tire and car industry. The event is organised by Koelnmesse together with the Bundesverband Reifenhandel & Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV/German Tire Retailers and Vulcanisation Trade Association) as the trade fair’s conceptual partner.

Funktionen

Artikel drucken
Artikel teilen via
Artikel als PDF herunterladen
Other languages
Passendes Bildmaterial
  • Volker de Cloedt

    Volker de Cloedt Kommunikationsmanager

    Telefon +49 221 821-2960
    Telefax +49 221 821-3544

    E-Mail schreiben